Aachen: Perspektiven für den Industriepark Rothe Erde

Der historisch gewachsene – 310.000 Quadratmeter große – Industriepark "Rothe Erde" in Aachen hat eine mehr als 150-jährige Standortgeschichte. In den vergangenen Jahren hat sich aus dem ehemals konzerngebundenen Industriegebiet ein Industrial-Businesscenter mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten auf einer Gesamtfläche von 38.000 Quadratmeter entwickelt.

Durch die Teilung der Fläche in drei einzelne Objektgesellschaften eröffnen sich Perspektiven für verschiedene Strategien. Der Standort ist interessant für regional, national und international agierende Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Produktion, Dienstleistung und IT. Insbesondere junge Start-Ups profitieren von den Synergien, die eine Ansiedlung im Industriepark "Rothe Erde" bietet.

Der Industriepark wurde im Dezember 2012 verkauft. Die Main Asset Management GmbH war hierbei ebenfalls beratend tätig.